Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Im Juli 2004 organisierten Prof. Dr. Hildburg Spiegel und Prof. Dr. Sascha Götte in Rüsselsheim gemeinsam mit Dr. Thomas Hüttl das Symposium "professionelles Ressourcenmanagement in der Luftfahrt".

Es war als Medium für den Gedankenaustausch zwischen Hochschule und Industrie gedacht und stellte sich als Erfolg heraus, vielleicht auch deshalb, weil sowohl theoretische Ansätze als auch sehr pragmatische Berichterstattungen aus dem industriellem Alltag zu hören waren.


Der Erfolg ermutigte zum Weitermachen. In der Zwischenzeit fanden die  Symposien / Spotlights nahezu jährlich an unterschiedlichen Standorten statt.

Um die Arbeit auf einem verbessertem Niveau fortzuführen, gründeten H. Spiegel und S. Götte 2009 die wissenschaftliche Vereinigung "Quantum Transition".

Damit wurde auch ihre gemeinsame Arbeit bei der Herausgabe der Buchreihe "Aspekte der Unternehmensführung begründet.

Quantum Transition sieht sich an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und industrieller Praxis mit einem Schwerpunkt im Bereich "Organisation und Führung", dies auch mit Blick auf den Mittelstand.

Quantum Transition möchte helfen, erreichte Vorsprünge besonders der Luftfahrtindustrie aber auch im Transportwesen im In- und nahen Ausland weiter bekannt zu machen undzu  unterstützen.

Durch die Beteiligung und Beratung des Nachwuches wird auch die Förderung junger Akademiker betrieben.

Seit 2012 gehört Karl-Heinrich Narjes zur Vereinigung. Die Zusammenarbeit mit ihm startete
bereits 2004

Quantum Transition Partner für Hochschule und Wirtschaft

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?